Kristallzucker

Heutzutage gibt es viele Alternativen zu normalem Zucker, der als ungesund für den Menschen gilt. Die bekanntesten sind Agavensirup, Stevia, Kokoszucker, usw.

Dattelzucker ist da noch ein eher unbekannter, aber auch natürlicher Zucker. In der Tat werden Datteln normalerweise in getrockneter Form am häufigsten konsumiert. Man kennt Datteln eher als ganze Frucht mit Stielen, auf Tabletts serviert. Dattelkristallzucker wird aus 100% dehydrierten Datteln hergestellt, die fein zu einem körnigen Pulver gemahlen werden, sodass alle ernährungsphysiologischen Vorteile der Dattelfrucht erhalten bleiben: Naturfasern, Tannine, Flavonoide, Vitamine und Mineralien. Im Gegensatz zu z.B. Agavensirup, ist Dattelzucker unbehandelt und nicht raffiniert.

Im Aussehen ist Kristallzucker aus Datteln wie brauner Zucker, ist jedoch runder und im Geschmack süßer, mit einem diskreten Dattel-Aroma, welcher besonders bei Getränken und Gebäck geschätzt wird. Die Süßkraft ist jedoch hierbei wichtiger. Ähnlich wie Puderzucker bringt er durch seine Textur neue Aromen in Ihre Cremes und Backwaren. Dattelzucker ist auch der perfekte Ersatz für braunen Zucker und eignet sich hervorragend zum Streuen auf frisches Obst, Joghurt, Müsli und vielem mehr.

Die empfohlene Substitutionsdosis beträgt 2/3 des Dattelzuckers zu einer Einheit Kristallzucker. Der glykämische Index von Dattelzucker ist weniger süß als bei anderen Zuckern und beträgt 68.

Interessiert? Dann probieren Sie den Dattelzucker doch mal in Ihren Kreationen aus!